Ausbildung

AUSBILDUNG ZUM GEPRÜFTEN ASTROLOGEN-DAV

BEGINN DER NÄCHSTEN AUSBILDUNG: Samstag, 17. Oktober 2015

Als Ausbildungszentrum des Deutschen Astrologen-Verbandes bietet das Institut eine komplette Ausbildung zum Berufsastrologen an. Sie erstreckt sich über drei Jahre und bereitet auf die Prüfung vor dem Deutschen Astrologen-Verband vor (Titel: “geprüfte/r Astrologe/in DAV”).

Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen statt und kann berufsbegleitend erfolgen. Neben dem theoretischen Unterricht beinhaltet die Ausbildung auch spezielle Beratungsseminare, die zu einer verantwortungsvollen, klientenorientierten Beratungstätigkeit anleiten.

Unterricht:

Samstags in 14-tägigem Rhythmus oder alternativ: 1 Abend pro Woche. Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer nach einem Jahr über umfassende und solide astrologische Grundkenntnisse verfügen. Nach Abschluss des 2. Ausbildungsjahres sind ausreichend Kenntnisse vorhanden, um astrologisch arbeiten zu können. Das letzte Jahr baut vorhandenes Wissen aus und ist der Vorbereitung auf die Prüfung vor dem Deutschen Astrologen-Verband gewidmet. Ein “Seiteneinstieg” ist bei entsprechenden Vorkenntnissen möglich.

Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung: die Fähigkeit zu bildhaftem Denken, Eigenverantwortlichkeit und die Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten. Fordern Sie das ausführliche Programm an oder vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch.

Auszüge aus dem Ausbildungsprogramm:

  • Das Weltbild der Astrologie
  • Elemente und Qualitäten
  • Tierkreiszeichen und Planeten
  • Häusersystem, Achsen und Quadranten
  • Horoskopberechnung und -zeichnung
  • Grundzüge der Astronomie
  • Aspekte und Aspektfiguren
  • Deutungs-Seminare
  • Beratungstechnik und -training
  • Prognose-Methoden (Transite, Solare, Lunare, Progressionen)
  • Art und Bedeutung karmischer Faktoren
  • Chiron – Verwundung und Heilung
  • Partnerschafts-Astrologie (Composit, Synastrie)
  • Kinderhoroskope
  • Berufliche Eignung im Horoskop
  • Geburtszeit-Korrektur
  • Prüfungsvorbereitung