Interview Astrologie

Interview mit Christa Hammer, Astrologin in Würzburg

Was kann Astrologie leisten?
Astrologie ist nicht dazu da, dem Menschen zu sagen, was ihm passiert, sondern sie kann erklären, warum ihm das ein oder andere widerfährt und was das mit ihm zu tun hat. Ein Horoskop ist so einzigartig wie jeder Mensch. Es beschreibt seine Anlagen, Talente und die Themen, die ihm auf seinem Lebensweg begegnen völlig wertneutral. Es ist vergleichbar mit einer ganz persönlichen Lebenslandkarte die hilft, die eigene Orientierung zu finden und sich und das eigene Leben besser zu verstehen.

Was halten Sie von astrologischer Prognose?
Astrologen sind keine Hellseher und sollten auch nicht versuchen, ihnen Konkurrenz zu machen. Im Horoskop stehen keine konkreten Ereignisse, deshalb kann man auch keine herauslesen. Die Astrologie ist eine Symbolsprache, die die Bedeutung, den Inhalt einer bestimmten Zeit beschreibt, jedoch nicht zeigt, in welcher Form sich dieser Inhalt konkret manifestiert. Vergleichbar mit dem Stundenplan in der Schule, da steht z.B: Montags von 8.00 bis 9.00 Uhr Mathematik, aber damit ist nicht gesagt, welche Textaufgabe dran kommt und schon gar nicht, wie der einzelne Schüler damit umgeht. Trotzdem kann es sehr hilfreich sein, zu erfahren, dass Mathematik auf dem Stundenplan steht und nicht Latein.

Kann man aufgrund des Tierkreiszeichens Aussagen darüber machen, welcher Partner zu einem passt, also z.B. der Wassermann zum Zwilling?
Wem dem so wäre, müssten alle Astrologen ideale Partnerschaften haben, was offensichtlich nicht der Fall ist. Jeder Mensch ist einzigartig. Nur aufgrund eines winzigen Ausschnittes einer Persönlichkeit – z.B. geboren im Tierkreiszeichen Wassermann – zu sagen, welcher Partner der Passende ist, ist ungefähr so, als wenn Sie sagen würden: ich bin Unterfranke und trinke gerne einen Schoppen und habe jemand kennen gelernt, der auch gerne einen Schoppen trinkt – für eine gute Partnerschaft wohl keine hinreichende Voraussetzung.

Wann kann eine astrologische Beratung sinnvoll sein?
Sie können z.B. durchaus mit einem Partnerschaftsthema einen Astrologen konsultieren und sie werden hinterher – neben der Ausleuchtung der Situation - auf jeden Fall eine bessere Beziehung zu sich haben, was die beste Voraussetzung ist, um das Partnerschaftsproblem zu lösen. Egal ob bei beruflichen, familiären Schwierigkeiten oder bei der Suche nach sich selbst, eine astrologische Beratung ist in jeder schwierigen Lebenssituation eine gute Möglichkeit, sich zu orientieren, um dann selbst eigenverantwortlich die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Viele Menschen interessieren sich für Astrologie und nicht immer wird mit diesem Thema seriös umgegangen. Wie kann der Laie einen guten von einem schlechten Astrologen unterscheiden?
Astrologie ist ein ausgezeichneter Weg zu Selbsterkenntnis. Wenn Sie nach der Begegnung mit Astrologie sich und ihre Situation besser verstehen, wenn Sie Einsichten gewonnen haben, die Ihnen weiterhelfen und wenn Sie – im wahrsten Sinne des Wortes – ein klein wenig „selbst – bewusster“ geworden sind, wurde mit dem Instrument Horoskop gut umgegangen. Wenn Ihnen – egal ob positiv oder negativ – Schicksal konkret vorhergesagt wurde, wurde Astrologie dazu benutzt, Sie unfreier zu machen und Sie zu beeinflussen. Dafür würde ich weder Zeit noch Geld opfern.